100 Tage Umtauschrecht Kauf auf Rechnung versandkostenfrei innerhalb DE & AT 26.092 Produktbewertungen 63.416 Artikel sofort lieferbar
Handtücher waschen

Wie oft wäscht man Handtücher?


Das Abtrocknen nach dem Händewaschen, dem Duschen oder nach einem gepflegten Wannenbad ist eine angenehme Selbstverständlichkeit. Was gibt es Schöneres, als sich in ein kuschelig, weiches Badetuch zu hüllen und sich vom weichen Frottier eines Handtuches verwöhnen zu lassen?

Doch dann stellt sich schnell die Frage, wie oft muss ich eigentlich meine Handtücher waschen?


Macht es einen Unterschied, mit wie vielen Personen ich mein Badezimmer teile und damit eventuell auch die Handtücher? Leben Kinder im Haushalt oder geht man einer handwerklichen Tätigkeit nach, wo des Öfteren schmutzige Hände gewaschen und abgetrocknet werden müssen?

Ähnliche Beispiele gibt es viele, zu welchen unterschiedlichen Zwecken Sie Handtücher benutzen und wie oft diese gebraucht werden.

Zu Bedenken gilt, dass Handtücher ein beliebter Sammelplatz für Bakterien und Keime sind und dementsprechend oft gewaschen werden müssen. Die Ursache liegt darin, dass sich Schmutz, Bakterien und tote Hautzellen in den Schlingen der Handtücher festsetzen. Dazu herrscht meist ein warm-feuchtes Klima in unseren Badezimmern, so dass die Handtücher oftmals nur unzureichend trocknen können. So entsteht ein idealer Nährboden für Keime und Schimmelpilze.
Frau Handtuch Wäsche

Da gibt es nur eine Lösung: Handtücher regelmäßig waschen – aber wie oft?


Genaue Richtlinien gibt es dafür nicht und die Meinungen gehen zum Teil weit auseinander. 

Natürlich gibt es Faustregeln. So wird empfohlen, dass ein Handtuch, das nur zum 
Hände abtrocknen und von unterschiedlichen Familienmitgliedern benutzt wird, täglich gewechselt werden soll.

Bei einem Handtuch, das von einer Person an Händen und Gesicht verwendet wird, ist ein Handtuchwechsel im Rhythmus von 2-3 Tagen normalerweise ausreichend.

Dusch- und Badetücher, die lediglich nur feucht sind, können zum Trocknen aufgehängt und bedenkenlos bis zu dreimal benutzt werden. 

Waschhandschuhe werden oft und gerne genutzt und verschmutzen dementsprechend schnell. Daher sollten Waschlappen unbedingt täglich gewechselt werden.

Küchenhandtücher sind die am schlimmsten betroffenen „Bakterien-Schleudern“


Spül- und Küchenhandtücher sind die am meist verschmutzten Tücher im Haushalt. Die überaus beliebten und nützlichen Geschirrtücher sind ein wahres Schlaraffenland für Keime und Bakterien. 

Wird ein Küchenhandtuch zu lange verwendet, geschieht genau das Gegenteil von seinem eigentlichen Zweck. Keime werden nicht weggewischt, sondern zu allem Übel noch in der ganzen Küche verteilt. Tatsächlich, so lautet die Empfehlung, sollte man Küchenhandtücher täglich wechseln.

Ob Handtuch, Badetuch, Waschlappen oder Küchenhandtücher - das Waschprogramm der Waschmaschine sollte in jedem Fall auf das Vollwaschprogramm eingestellt werden. Vermeiden Sie das Wasser-Sparprogramm.

Weitere Informationen über das Waschen von Handtüchern finden Sie in unseren Pflege-Tipps.