100 Tage Umtauschrecht Kauf auf Rechnung versandkostenfrei innerhalb DE & AT 26.092 Produktbewertungen 63.416 Artikel sofort lieferbar

Hamamtuch & Hamambademantel günstig online kaufen

Hamam

Hammam oder Hamam -  so nennt man das orientalische Badehaus, das klingt wie aus 1001 Nacht – zauberhaft und magisch. Schnell bringt Sie das typische Baderitual des Haman in einen wohltuenden Entspannungsmodus, der Sie Ihre Alltagssorgen bereitwillig vergessen lässt. Mit einem Hamamtuch von Handtuch-Welt.de sind Sie bereit, diesen Luxus der vollkommenen Erholung zu genießen. Eingehüllt in ein Hamamtuch von feinster Qualität und aus 100% Baumwolle gewoben, genießen Sie ganz entspannt dieses wunderbare Baderitual.

Was ist eigentlich Hamam?

Mit dem Baderitus des Hamam können Alltagssorgen schnell über Bord geworfen werden, um dann wieder neue Kräfte in aller Ruhe aufzutanken. Doch was steckt hinter diesem geheimnisvollen Wort - Hamam? 

Dort findet man Tradition, verbunden mit wohligen Düften und angenehmem Licht, das für eine entspannte und erholsame Atmosphäre sorgt. Hamam hat seinen Ursprung in der Türkei und ist mit seiner traditionellen Badekultur fest verankert. Diese schreibt eine ganz spezielle Badezeremonie vor, deren hoher Wellnessfaktor seinesgleichen sucht. 

Ein Besuch in einem Hamam entspannt Seele, Geist und den ganzen Körper. Der Baderitus ist eine Kombination aus Körperreinigung, Dampfbad, aufregend orientalischen Düften und zu guter Letzt einer wohlig entspannenden Massage. Hamam ist eine Oase zur Stärkung und Harmonisierung der eigenen Kräfte.

Hamam – Türkisches Dampfbad mit Tradition und festen Ritualen

Das wichtigste Element des Rituals ist das Wasser und der dazugehörige Wellnessfaktor. Beide sind unzertrennlich miteinander verbunden. Sie reisen unter Bergen von Schaum und wohltuend orientalischen Düften direkt in die pure Entspannung.  

Zuerst entkleiden Sie sich in einem „Camekan“, dem Umkleideraum, und wickeln sich anschließend den „Pestemal“, das Hamamtuch, um die Hüften. Ein Bademeister, der sogenannte „Tellak“, wird anschließend die komplette Wellnessprozedur durchführen und Sie mit seiner langen traditionellen Erfahrung begleiten.

Der Ablauf einer Hamam-Badezeremonie

1. Die erste Grundregel ist das Säubern des Körpers in einem Bad oder der Dusche. Es wird nur klares Wasser ohne Seife verwendet.

2. Anschließend werden Sie im Dampfbad erwartet. Mit einer angenehmen Temperatur von 45 C entspannen sich die Muskeln und die Hautporen öffnen sich. Dies ist Voraussetzung für das spätere Peeling.

3. Nach ca. 15 Minuten lässt man warmes Wasser über seinen Körper fließen, um sich danach nochmal gründlich einzuseifen.

4. Nun folgt der nächste Gang in das Dampfbad.

5. Danach legen Sie sich auf die warme Marmorplatte – dem „Göbektasi“. Der „Tellak“ wäscht nun mit einem speziellen Waschhandschuh – dem „Kees“, mit professionellen Massagetechniken, den gesamten Körper. Dabei werden gezielt Hautschuppen und tiefere Ablagerungen entfernt. Der Effekt ist, dass die Haut durchblutet wird und sie dadurch eine frische rosige Hautfarbe bekommt. Eine Haut wie Samt und Seide! 

6. Wieder wird der ganze Körper mit einem sinnlich duftenden Schaum bedeckt. Jetzt kommt der angenehmste und entspannendste Teil der Zeremonie. Der„Tellak“geht nun in seine eigens spezielle Aufgabe über und beginnt mit der Hamam-Massage. Während Sie in der Massage vollkommen loslassen können, spüren Sie, wie Ihre Konzentration nur noch auf Sie selbst gerichtet ist.  

7. Das langsame Ende des Rituals wird durch weitere warme Wassergüsse eingeleitet.

8. Die komplette Zeremonie sollte genussvoll vervollständigt werden, indem Sie sich noch einige Minuten entspannt ausruhen und dabei einen anregend köstlichen Tee trinken.