100 Tage Umtauschrecht Kauf auf Rechnung versandkostenfrei innerhalb DE & AT 25.661 Produktbewertungen 51.765 Artikel sofort lieferbar
Damen Bademantel

Welche Bademantel-Längen und Schnitte passen zu mir?


Sie ziehen in Erwägung, sich einen neuen Bademantel zu kaufen und halten Ausschau nach einem für Sie passenden Kleidungsstück, das Sie optimal in Szene setzt? 

Sie legen Wert darauf, dass es einen Bademantel für Sie gibt, der Ihre Körpergröße und Ihre Figur positiv zur Geltung bringt? Sie wollen sich wohl fühlen, dabei aber auch attraktiv aussehen?
Herren Bademantel
Bademäntel gibt es in verschiedenen Schnitten und Längen. Was den Verschluss betrifft, haben einfallsreiche Hersteller eine Auswahl mehrerer Varianten geschaffen, die vom  Bindegürtel über Tunnelgürtel bis hin zu Knopfleisten und Reißverschlüssen mit oder ohne Bindegürtel reichen.

Die verschiedenen Längen und Schnitte ermöglichen der Trägerin und dem Träger seinem eigenen persönlichen Stil gerecht zu werden.

Sie können also mit der idealen Form und der richtigen Länge des Bademantels Ihre Individualität vorteilhaft perfektionieren.
Damenbademantel
Hier finden Sie einige Vorschläge, wie Sie mit einem Bademantel in optimaler Länge eine „gute Figur“ machen.

Groß & schlank

Bodenlange Bademäntel sehen beispielsweise an großen Damen und Herren sehr schick und schnittig aus. Mit einem eleganten Schalkragen und einem breiten Bindegürtel wirkt dieses Kleidungsstück ausgesprochen stilvoll, und Sie sind für sich und andere eine anmutige Augenweide.

Groß & kräftig

Für große und stärker gebaute Menschen sind lange Bademäntel hervorragend geeignet. Durch die entsprechende Länge formt ein solcher Mantel optisch eine lässig schlanke Silhouette. Beispielsweise macht ein langer Bademantel mit Reißverschluss und einem Tunnel- oder Bindegürtel eine gut aussehende und vorteilhafte Figur.
Damen Bademantel Morgenmantel
Klein & schlank

Wer eher klein und zierlich ist, der kann auf kurze taillierte Modelle zurückgreifen und die schmale Körpermitte durch einen Bindegürtel betonen. Diese Modelle wirken beispielsweise in Seide und Satin sehr zart und reizvoll. 

Auch kurze Frottierbademäntel mit Kapuze im Kimono-Stil sehen ausgesprochen schick aus. Sie sind für diese Personengruppe wie geschaffen und ein attraktiver Anblick.

Klein & kräftig

Kleine und kurvige Personen sind gut beraten, wenn sie kurze und gerade geschnittene Bademäntel tragen. Bestens geeignet sind solche, die aus etwas dünnerem Frottierstoff mit Reißverschluss, gegebenenfalls auch mit Tunnelgürtel, gefertigt sind. Sie fallen locker über die Hüften und mogeln so die Problemzonen geschickt weg. Auffällige Revers und größere Schalkrägen lenken im Übrigen den Blick nach oben und die Figur fällt nicht direkt ins Rampenlicht.

Es wäre vorteilhaft darauf zu achten, dass keine aufgesetzten Taschen in Hüfthöhe angebracht sind, da sie rein optisch die Hüften breiter erscheinen lassen.

Große Oberweite

Damen, die mit etwas größerer Oberweite ausgestattet sind, sollten schlichte Bademäntel mit Bindegürtel, Reißverschluss oder Knopfleiste bevorzugen. Voluminöse Schalkrägen oder aufgesetzte Brusttaschen hingegen betonen die Oberweite zu sehr und lassen den Körper noch voluminöser erscheinen. Schlichte Kimono-Schnitte hingegen schmeicheln der Figur.